Kleiner Milchkartonvergleich

Posted on

Hallo ihr Lieben,

nach einer kleinen Auszeit, in der ich mich schon ein wenig auf Herbst und Weihnachten vorbereitet habe, möchte ich euch heute einen kleinen Vergleich zwischen Mini-Milchkarton und meinem selbst entworfenen Maxi-Milchkarton zeigen.

Milchkartonvergleich

 

Hierfür habe ich einfach die Inch-Maße des Baby-Milchkartons, dessen Anleitung ich in Frankfurt bei der Convention im April diesen Jahres erhalten habe, verdoppelt. Die Anleitung habe ich von Anja Putzke bekommen, von der ich leider keine Blog-Seite habe. Auch wenn der Baby-Karton nun fast 3x so klein ist, sind es trotzdem nur doppelte Inch-Maße.

In den Karton passen nun locker 2 Ü-Eier oder z.B. Kinderriegel. Ich werde wahrscheinlich 24 davon für einen Adventskalender für meinen Sohn machen. Der blaue Karton ist übrigens mit der Milchkartonstanze von Sizzix gemacht. Hier sieht man sehr gut, wie klein er neben meinem Maxi-Milchkarton wirkt.

Von meinem lieben Teammitglied Yvette weiß ich auch, das in den normalen ausgestanzten Milchkarton gerade mit ach und krach ein Ü-Ei hinein gequetscht werden kann.

Die Anleitung hierfür gabs schon vor 2 Monaten für meine Abonnenten zu sehen. Meldet euch doch einfach mit einer E-mail mit dem Stichwort “Bastelparadies Newsletter” bei mir (kathi-pagel@gmx.de) und ihr erhaltet ab sofort ebenfalls jeden Monatsende einen Newsletter mit Tricks, Tipps und Anleitung von mir 🙂

Den Maxi-Milchkarton habe ich übrigens bestempelt mit Espresso und dem Stempelset “Best of Flowers”. Gebt das Set einfach in meiner Suchanzeige ein, und ihr könnt es euch dort anschauen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag!

Viele liebe Grüße, eure Kathi